Sauerstoff - Ozon - Infusionen

"Große Ozon- Eigenblutbehandlung" :

Dabei wird Blut aus der Vene per Infusion in ein Glas geleitet, dort mit dem medizinischen Ozon vereinigt, aktiviert und anschließend dem Patienten wieder rückinfundiert.

Zur Anwendung kommt das System von Ozonosan  (link: Anwendung große Eigenblutbehandlung)

 

Was ist medizinisches Ozon?

Medizinisches Ozon wird direkt in der Ordination durch das Ozonosan Gerät hergestellt aus medizinischem Sauerstoff, wobei ein Teil von O² zu O³ umgewandelt wird. In dieser Form wird der Sauerstoff als "medical Ozon" bezeichnet mit besonderen Eigenschaften.

Das dem Blut zugeführte medical Ozon vermengt sich mit den roten Blutkörperchen und aktiviert diese in einer Weise, dass folgende Effekte nach Rückinfundierung entstehen:

  • Starke Gefäßerweiterung im gesamten Körper - deutliche Durchblutungsverbesserung
  • Stark antientzündliche Wirkung
  • Aktivierung Immunssystem
  • Immunstärkung gegenüber Infektionen (Viren, Bakterien,..)
  • Verbesserung Stimmungslage
  • Verbesserung Schlafqualität

Anwendungsgebiete:

  • Tumortherapie
  • Durchblutungsstörungen
  • Chronische Infektionen wie mit EBV
  • Chronisch entzündliche Hauterkrankungen
  • Haarausfall durch verminderte Durchblutung
  • Polyneuropathien
  • Vorbeugung gegen Erkältungen, Infektionen,..
  • Chronische Schmerzsyndrome
  • Energieschwäche, Burn out, Konzentrationsstörungen,..

Empfohlene Anwendung:

  • 3 x zur Prophylaxe/ Vorbeugung im Herbst (ideal kombiniert mit Hochdosis Vitamin C-Infusionen, 1x/ Woche)
  • 1-2x/ Woche bei chronischen Erkrankungen über 1 Monat
  • individualisiert bei Krebserkrankungen

Kontraindikationen/ Gegenanzeigen:

  • Schilddrüsenüberfunktion, Schilddrüsen-thyreotoxische Krise
  • Glucose-6-Dehydrogenasemangel (Enzymmangel, Favismus)
  • Schwangerschaft
  • Leukämie